Aktuelle COVID -19 Maßnahmen werden in unseren Fahrtrainings umgesetzt. Alle Fahrtrainings werden weiter durchgeführt.

Datenschutz


1. Hier finden Sie unsere Infos zum Datenschutz für https://www.event-fahrtrainings.de/


Damit Sie wissen, wie und warum Ihre Daten verwendet werden, ist es wichtig, dass Sie diese Datenschutzerklärung und alle weiteren Hinweise zum Datenschutz und fairer Datenverarbeitung lesen, die wir Ihnen im Zusammenhang mit der Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei bestimmten Gelegenheiten zur Verfügung stellen.
Wir beziehen uns bei den verwendeten Begrifflichkeiten auf die Definitionen gem. Art. 4 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

2. Wir, die Verantwortlichen dieser Webseite

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:
Maik Richter
Kirchstraße 12a
01665 Klipphausen OT Weistropp
Telefon: 0351 32331044
Telefax: 0351 32331045
E-Mail: kontakt@event-fahrtrainings.de
Bei Fragen zum Datenschutz, nutzen Sie bitte diese Kontaktmöglichkeiten.


3. Kurzfassung

a. Wir verarbeiten ihre Daten, um Ihre Buchungen durchführen zu können.
b. Beim Besuchen unserer Seiten wird u.a. Ihre IP-Adresse gespeichert. Das passiert in gekürzter Form, wir erstellen daraus Statistiken.
c. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten und Anfrageninhalte.
d. Wir haben in einigen sozialen Netzwerken Profile und können auch da Informationen von Ihnen einsehen.
e. Wir analysieren mit Hilfe externer Dienstleister das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite, wenn Sie damit einverstanden sind.
f. Wir arbeiten mit Partnern zusammen, die zweckgebunden Ihre Daten erhalten können.

4. Serverlogfiles


Der Provider der Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt und die uns zur Verfügung stehen. Die Daten sind für uns grundsätzlich ohne Weiteres nicht auf Ihre Person zurückzuführen. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an dem Betrieb unserer Webseite.


5. Hosting


Für die Bereitstellung dieser Webseite bedienen wir uns eines Webhosting-Dienstes. Dieser speichert diese Webseite auf seinen von uns gebuchten Servern (Hosting).
Für das Angebot unserer Webseite ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme des Webhosting-Dienstes und die damit verbundene Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DS-GVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, unser Angebot auf dieser Webseite bereitzuhalten. Dabei werden die unter Ziff. 4 dargestellten Informationen verarbeitet.
Im Zusammenhang mit dem Hosting werden vom Webhosting-Dienst in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet.
Wir haben mit dem Webhosting-Dienst einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert der Webhosting-Dienst, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten.


6. Kommunikation


a. Kontakt
Bei Interesse an uns oder unseren Leistungen, sowie bei Fragen und Anmerkungen können Sie uns gerne über unser Kontaktformular ansprechen bzw. uns anrufen. Die hierbei übermittelten Daten werden via E-Mail an das hierfür vorgesehene Empfangspostfach gesendet oder bei telefonischer Kontaktaufnahme durch unsere Mitarbeiter verarbeitet.
Dabei werden Ihre Angaben wie etwa E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firma und der Inhalt Ihres Anliegens zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.
Die Verarbeitung der mitgeteilten Daten erfolgt entweder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b insofern diese vertragliche Angelegenheiten betreffen oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt dann aus der Beantwortung Ihrer Anfrage.


b. Automobile-Events
Haben Sie Interesse an einem unserer Automobile-Events, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail. Dann gilt das unter „6.a.“ Geschriebene für die Datenverarbeitung. In diesem Fall ist alleinige Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Vorbereitung Vertrag).


c. Werbung (§ 7 UWG)
Wir möchten Sie gerne in Zukunft darüber informieren (vorausgesetzt, Sie haben mit uns trainiert bzw. eine andere Veranstaltung besucht), was es bei uns Neues gibt und im Zusammenhang mit Ihrer letzten Buchung bei uns steht – also Werbung. Dafür nutzen wir Ihre Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Namen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer werblichen Nutzung Ihrer Daten, wenn Sie einmal bei uns eingekauft haben.

Widerspruch
Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit kostenfrei Widerspruch einlegen. Näheres entnehmen Sie bitte den Informationen zu Ihren Rechten weiter unten.


d. Newsletter
Gerne können Sie den Newsletter des AvD beziehen. Die Eintragung erfolgt auf den Seiten des AvD. Wir erhalten keinerlei Daten aus Ihrer Newsletter-Eintragung. Verantwortlich für den Newsletter-Versand und die damit einhergehende Datenverarbeitung ist der AvD.


7. Buchung: Training, Trackdays, Gutscheine


Wenn Sie einen außergewöhnlichen Tag erleben wollen oder ein solches Erlebnis verschenken wollen, können Sie auf unserer Seite unsere Trainings und Trackdays buchen bzw. entsprechende Gutscheine erwerben.
Hierbei erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:
Mietdauer, Lieferart, Menge, PayPal – Zahlungsart. Je nachdem, welchen Check Out Sie wählen weiters folgende Daten:
Termin (bei Ticketbuchung), Teilnehmeranzahl, ggf. Rabattcode, Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Adresse), Name der Teilnehmer. Falls eine Rechnung benötigt wird, zusätzlich: Rechnungsempfänger, Unternehmen/ Organisation, USt-ID, Adresse.
Pflichtfelder sind als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung benötigen und ohne deren Angabe die Buchung nicht bearbeiten können. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Vertragsabwicklung.
Wir bewahren Ihre Daten aus handels- und steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren auf und für etwaige Gewährleistungsansprüche bis zu 2 Jahren. Weiteres erfahren Sie weiter unten.


a. Zahlungsdienste bzw. Abwicklung


i. PayPal


Bei Zahlung via PayPal oder – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungs- und Bestelldaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
PayPal behält sich für die Zahlungsmethode – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.
Die Verarbeitung der Daten durch PayPal unterliegt ausschließlich der Verantwortung von PayPal
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.


ii. Stripe (Kreditkarte, SEPA-Lastschrift, giropay und Klarna)


Sie können ebenfalls per Kreditkarte, SEPA-Lastschrift, giropay und Sofortüberweisung bezahlen. Dafür setzen wir den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland ein. Ihre Kreditkarten- und anderen Zahlungsmittel/dienstezugangsdaten werden dabei nicht von uns gespeichert, sondern direkt durch Stripe und die mit der Zahlungsabwicklung betrauten Anbieter verarbeitet, ohne dass wir zu irgendeinem Zeitpunkt Kenntnis davon erlangen.
Die Verarbeitung durch uns erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Bestellabwicklung, um den Buchungsprozess inklusive Zahlungsabwicklung mit der von Ihnen gewählten Zahlmethode durchzuführen.
Stripe wird Ihre Daten auch zur Identitäts- und Bonitätsprüfung nutzen. Dabei geltend jedoch die Bedingungen von Stripe. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zu Stripe und ergänzende Informationen können Sie hier nachlesen: https://stripe.com/de/privacy. Die finanziellen Informationen sind ausschließlich bei Stripe und den Anbietern gespeichert. Wir haben hierauf keinen Zugriff.

Stripe verarbeitet hierbei nach eigenen Angaben mind. die folgenden Informationen:

Im Hinblick auf alle Transaktionen:
• Datum der Transaktion,
• Geldbetrag der Transaktion.
• Status der Transaktion (akzeptiert/abgelehnt)


Bei Bezahlung mit Kreditkarte:
• Kreditkartenherkunft (nur die letzten vier Ziffern sind für uns sichtbar und bei Stripe gespeichert),
• Die IP-Adresse über die die Bestellung abgegeben wurde um Betrugsvorgänge zu identifizieren
• Ablaufdatum der Karte (Monat und Jahr)
• Herkunftsland der Kreditkarte
• Art der Kreditkarte (Kredit oder Debit)
• Name der Kreditkartengesellschaft (Visa, American Express, Mastercard…)

Bei Bezahlung mit Sofortüberweisung (Klarna)
Wenn Sie Klarna Sofortüberweisung zur Zahlung wählen, werden die zahlungsrelevanten Daten und Ihre personenbezogenen Daten an Stripe (siehe oben) und die Sofort GmbH (Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München) weitergegeben. Ihre personenbezogenen Daten sind hierbei Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse und IP-Adresse. Diese Datenweitergabe ist notwendig, um den Buchungsprozess inklusive Zahlungsabwicklung mit der von Ihnen gewählten Zahlmethode durchzuführen.
Außerdem übermitteln Sie Ihre PIN und eine TAN an die Sofort GmbH, welche diese nutzt, um sich in Ihr Bankkonto einzuloggen und eine Überweisung an uns durchzuführen. Nach dem Einloggen durch die Sofort GmbH werden automatisch die Kontoumsätze, der Rahmen des Dispokredits und das Vorhandensein anderer Konten und deren Stände geprüft. Nach Durchführung der Überweisung werden wir über die erfolgreiche Zahlung informiert.
Wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten widersprechen möchten oder Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so können Sie sich direkt an die Sofort GmbH wenden. Unter der folgenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen der Sofort GmbH:
https://www.sofort.de/datenschutz.html oder https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/

Bei Bezahlung mit giropay
Wenn Sie giropay zur Zahlung wählen, werden die zur Zahlung nötigen Daten, nebst Informationen zu Ihrer Bestellung an Stripe (siehe oben) und an „giropay“ (giropay GmbH, An der Welle 4, 60322 Frankfurt/Main) weitergegeben. Wenn Sie die Bezahlung mittels giropay ausführen, erhebt giropay verschiedene Transaktionsdaten und leitet diese an die Bank weiter, bei der Sie mit giropay registriert sind. Neben den für die Zahlung erforderlichen Daten erhebt giropay im Rahmen der Transaktionsabwicklung ggf. weitere Daten wie z.B. Lieferadresse oder einzelne Positionen im Warenkorb. giropay authentifiziert die Transaktion anschließend mit Hilfe des bei der Bank hierfür hinterlegten Authentifizierungsverfahrens. Weder wir noch Dritte haben Zugriff auf Ihre Kontodaten.
https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutzerklaerung

Bei Bezahlung mit SEPA-Lastschrift
Wenn Sie SEPA-Lastschrift als Zahlungsart wählen, werden die Daten aus Ihrem Lastschriftmandat nebst Informationen zu Ihrer Bestellung an Stripe (siehe oben) und an Ihre Bank übermittelt.

b. Regiondo
Für die Buchung unserer Leistungen nutzen wir das Buchungssystem der Regiondo GmbH, Neumarkter Str. 63, 81673 München und binden dies als Frame ein. Wir haben mit Regiondo einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.
Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden in diesem Zuge auch durch Regiondo verarbeitet. Welche Daten das sind, ergeben sich aus dem unter 7. Beschriebenen.
Diese Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Buchungen, Ihrer Authentifizierung und der Abwicklung des Zahlungsverkehrs (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Regiondo und über die ggf. Beauftragung Dritter zur Datenverarbeitung durch Regiondo finden Sie unter https://pro.regiondo.com/de/datenschutz/.´

8. Cookies, Drittanbieter Tools und Services

a. Cookies
Wir verwenden teilweise so genannte Cookies und andere Speicherelemente. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.
Cookies und andere Speicherelemente, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies und andere Speicherelementen zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


b. Google-Dienste
Wir setzten verschiedene Dienste von „Google“ ein. Google ist ein Konzern aus mehreren Unternehmen. Welches Unternehmen konkret für den in Anspruch genommenen Dienst und der damit einhergehenden Datenverarbeitung verantwortlich ist, teilen wir Ihnen bei der jeweiligen Dienstbeschreibung mit. Soweit im Folgenden nicht abweichend benannt, ist für die Datenverarbeitung Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland verantwortlich.

Durch den Besuch unserer Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Soweit im Folgenden nicht abweichend beschrieben, werden mindestens die unter Ziff. 4 genannten Daten an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und kann sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Dienste nutzen. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Google kann Ihre Daten an Server weltweit übermitteln. Davon sind auch Standorte in Länder ohne angemessenen Datenschutzniveau betroffen. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Google sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. c 2 DS-GVO abgeschlossen. Insbesondere bei Datenübermittlungen in die USA, können auch staatliche Behörden Zugriff auf Ihre durch Google verarbeiteten Daten nehmen.


Wir haben keinen Einfluss auf die weitere Datenverarbeitung durch Google, über die genannten Zwecke hinaus. Die gegebenen Informationen stellen daher lediglich unseren aktuellen Kenntnisstand dar.
Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

Widerspruchsmöglichkeit gegen die Datenverwendung durch Google finden Sie hier: Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

i. Google Tag Manager
Wir verwenden auf unserer Webseite den Google Tag Manager.

Mit dieser Anwendung werden JavaScript-Tags und HTML-Tags verwaltet, die zur Implementierung insbesondere von Tracking- und Analyse-Tools verwendet werden. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und der Optimierung unserer Webseite.

Der Google Tag Manager selbst speichert keine. Er ermöglicht jedoch die Auslösung weiterer Tags, die personenbezogene Daten erheben und verarbeiten können. In unserem Fall insbesondere von Google Analytics.

Den Einsatz des Google Tag Managers stützen wir (soweit er personenbezogene Daten verarbeitet) auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, denn wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verwaltung unserer Tracking- und Analyse-Tools.

ii. Google Analytics
Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google ein. Google Analytics nutzen wir, um unser Angebot zu „verbessern“, also um nachvollziehen zu können was dir und anderen besonders an uns, unserer Webseite, unseren Kampagnen und unseren Produkten gefällt, um es euch noch angenehmer zu machen, bei uns zu shoppen. Dafür haben Sie uns Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO gegeben.

Das funktioniert leider nicht, ohne durch das Setzen von Cookies durch Google Analytics, personenbezogene Daten von Ihnen zu verarbeiten und an Google zu übermitteln, etwa:

  •  User-Agent des Browsers
  •  IP-Adresse des Anschlusses
  •  Bildschirm- und Fensterauflösung
  •  Eingestellte Sprache im Browser
  •  Zeitzone
  •  Installierte Browser Plugins

Google übermittelt die Daten über Ihr Nutzungsverhalten insbesondere an die Google LLC zur eigenständigen Verarbeitung durch diese.

Durch die gesetzten Cookies kann Sie Google geräte- und seitenübergreifend verfolgen und über eine Werbe-ID ein (pseudonymisiertes) Profil von Ihnen anlegen, mit Informationen zu Ihnen aus weiteren Quellen wie etwa Ihrem Suchverlauf, Nutzungsdaten anderer Geräte und weiteren.

Widerruf
Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Senden Sie einfach eine Mail an: kontakt@event-fahrtrainings.de.

Im Rahmen von Google Analytics sind wir für einen bestimmten Teil der Verarbeitung „Gemeinsame Verantwortliche“ gem. Art. 26 DS-GVO. Hierzu haben wir mit Google eine Vereinbarung getroffen: https://support.google.com/analytics/answer/9012600.
Der Einsatz von Google Analytics erfolgt ausschließlich mittels IP-Anonymisierung. Sämtliche verarbeiteten personenbezogene Daten werden nach 14 Monaten gelöscht oder vollständig anonymisiert.


iii. Google Web Fonts
Wir nutzen „Google Web Fonts“, ein Verzeichnis von verschiedenen Schriftarten, zur einheitlichen und optisch ansprechenden Darstellung der textlichen Inhalte auf unserer Webseite. Beim Besuch unserer Webseite werden die Schriften von einem Google-Server nachgeladen, so erreichen wir unter anderem schnellere Ladezeiten und auch ein besseres Google-Ranking.
Rechtsgrundlage zur Nutzung von „Google Web Fonts“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben beschriebenen verfolgten Zwecken, also einheitliche und ansprechende Darstellung sowie schnellere Ladezeiten und besseres Suchmaschinen- Ranking.


iv. YouTube
Wir unterhalten einen YouTube-Kanal. Wenn Sie diesen über die Verlinkung auf unserer Webseite aufrufen, wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Des Weiteren kann YouTube beim Besuch der Webseiten von YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Webseite erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Wir haben in diesem Verlauf zu keinem Zeitpunkt Zugang durch die Nutzung von YouTube verarbeitete Daten. Hier liegt die Verantwortung bei Google. Soweit Sie über YouTube unsere Beiträge kommentieren oder anderweitig in eine Interaktion mit uns gehen, verarbeiten wir die dabei von Ihnen preisgegebenen Daten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.


c. Borlabs
Diese Webseite verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.
Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.
Im Cookie borlabs-cookie wird Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Webseite gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Webseite neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.


d. Social Media


i. Facebook
Fanpage
Wir betreiben eine Facebook-Fanpage der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“), um dort unter anderem mit Ihnen und anderen Interessenten zu kommunizieren und um über uns sowie unser Angebotsspektrum zu informieren.
Wir verarbeiten folgende Kategorien von Daten:

  • Kommunikationsinhalte wie Nachrichten und Kommentare
  • Gefällt-Mir-Angaben
  • Profilinformationen wie Bilder und andere von Ihnen veröffentlichte Angaben
  • Unter den oben genannten Angaben können sich

auch besondere Kategorien personenbezogener Daten befinden, deren Verarbeitung jedoch gem. Art. 9 Abs. 2 lit. e DS-GVO privilegiert ist

Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Bitte beachten Sie:

Auch für eingeloggte Besucher ermittelt Facebook die IP-Adresse des Nutzers. Wenn Sie Mitglied bei Facebook sind und bei dem Besuch auf unserer „Fanpage“ gleichzeitig mit Ihrem Facebook-Profil angemeldet sind, verknüpft Facebook Ihren Besuch mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhend auf unserem oben berechtigten Interesse.

Facebook lnsights
Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für die Betreiber der „Fanpage“ abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Diese Funktion lässt sich nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.facebook.com/business/help/144825579583746?helpref=search&sr=15&query=insights
Im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Insights-Statistiken, sind wir und Facebook, gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DS-GVO. In diesem Zuge stellt Facebook eine Vereinbarung zur Verfügung, die Sie hier finden Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung.

Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden derzeit nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:
Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern. Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt.
Für uns ist dabei kein direkter Personenbezug herstellbar, jedoch für Facebook.
Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen zu kommunizieren, Sie zu informieren sowie die Reichweitenstärke von Facebook zu nutzen.


Weiteres
Auf Daten, die durch Facebook in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Facebook sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 c DS-GVO abgeschloßen.

Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gern unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.

ii. Instagram
Wir betreiben eine Instagram-Seite der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“), um dort unter anderem mit Ihnen und anderen Interessenten zu kommunizieren und um über uns sowie unser Angebotsspektrum zu informieren.
Wir verarbeiten folgende Kategorien von Daten:

  • Kommunikationsinhalte wie Nachrichten und Kommentare
  • Gefällt-Mir-Angaben
  • Profilinformationen wie Bilder und andere von Ihnen veröffentlichte Angaben
  • Unter den oben genannten Angaben können sich auch besondere Kategorien personenbezogener Daten befinden, deren Verarbeitung jedoch gem. Art. 9 Abs. 2 e DS-GVO privilegiert ist


Durch die ständige Entwicklung von Instagram verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Bitte beachten Sie:

Auch für eingeloggte Besucher ermittelt Facebook die IP-Adresse des Nutzers. Wenn Sie Mitglied bei Instagram oder Facebook sind und bei dem Besuch auf unserer “ Instagram-Seite“ gleichzeitig mit Ihrem Facebook-Profil angemeldet sind, verknüpft Facebook Ihren Besuch mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO beruhend auf unserem oben benannten berechtigten Interesse.


Instagram lnsights
Über die sogenannten „Insights“ der Instagram-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für uns abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Diese Funktion lässt sich nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Weitere Informationen erhalten Sie bei Instagram.

Im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Insights-Statistiken, sind wir und Facebook, gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DS-GVO. In diesem Zuge stellt Facebook eine Vereinbarung zur Verfügung, die Sie hier finden Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung.

Ein Teil der von Facebook bei der Nutzung erhobenen Daten werden uns als statistische Auswertung in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Diese statistische Auswertung bezieht sich nur auf das Publikum, Inhalt und Aktivität auf unserer Instagram-Seite. Die Auswertung umfasst folgende Daten:

Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben unserer Fotos und Videos, Anzahl der Kommentare zu unseren Fotos und Videos, Anzahl der Personen, die ein Foto oder ein Video gesehen haben, Anzahl wie oft ein Foto oder ein Video geteilt wurde, Anzahl wie oft ein Foto oder Video als Spam gemeldet wurde, Anzahl wie oft geklickt wurde, dass die Seite dem Nutzer nicht mehr gefällt.

Für uns ist dabei kein direkter Personenbezug herstellbar, jedoch für Facebook.

Durch die ständige Entwicklung von Instagram verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Instagram verwiesen wird.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen zu kommunizieren, Sie zu informieren sowie die Reichweitenstärke von Instagram zu nutzen.

Weiteres
Auf Daten, die durch Facebook in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Facebook sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 c DS-GVO abgeschloßen.

Soweit wir beim Betrieb der Instagram-Seite Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gern unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist, und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.


9. Empfänger


Grundsätzlich leiten wir Ihre Daten an keine Dritten weiter, es sei denn es ist notwendig, um Ihre Anfrage bei uns abzuwickeln. Hierbei kommen bei vereinbarter Lieferung der Gutscheine per Post insbesondere Zustelldienste in Frage, um Ihre Bestellung durchzuführen. Darüber hinaus übermitteln wir an die entsprechenden Strecken Ihren Vor- und Nachnamen, damit diese am Zugangspunkt Ihre Zugangsberechtigung zu den Strecken feststellen können. Diese Daten werden durch die jeweiligen Strecken unmittelbar nach dem Training gelöscht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Soweit nicht in den einzelnen Abschnitten gesondert erläutert, werden wir Ihre Daten intern an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten sowie ggf. an andere Empfänger wie Behörden, Steuerberater, Banken, Rechtsanwälte, Webhoster und andere typischerweise in die Verarbeitung bei üblichen Geschäftsabläufen eingebundene Dritte. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte kann auch erfolgen, wenn es zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht.

Eine Weitergabe an Dritte zur eigenständigen Verwendung findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt und folgt immer dem Erfordernis der Rechtmäßigkeit.


10. Löschen


Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher Rechnungslegungs- oder Meldevorschriften.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, grundlegende Informationen zu unseren Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts- und Transaktionsdaten, Geschäftsbriefe) aus steuerlichen sowie handelsrechtlichen Gründen für die Dauer von sechs Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. zehn Jahren nach Ende des laufenden Steuerjahrs, in dem die Rechnung erstellt wurde aufzubewahren (§ 257 HGB, § 147 AO u.a.). Sollte es, was wir nicht hoffen, zu einem Unfall während einer unserer Buchungen oder Veranstaltungen kommen, werden wir Ihre Daten ggf. für 30 Jahre aufbewahren, entsprechend den Verjährungsfristen für Schäden an der Gesundheit, dem Körper und oder dem Leben, § 197 BGB.

Im Einzelfall gelten gesonderte Löschfristen, was wir dann in den jeweiligen Abschnitten herausgestellt haben.

Unter bestimmten Umständen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen: nähere Informationen dazu finden Sie unter „Recht auf Löschung“.


11. Ihre Rechte


In bestimmten Fällen haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über Ihre personenbezogenen Daten, welche wir verarbeiten. Aufgrund dieses Rechts können Sie eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und überprüfen, ob wir diese Daten rechtmäßig verarbeiten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie bei uns gespeicherte unvollständige oder unrichtige Daten berichtigen lassen, auch wenn wir die Richtigkeit, der von Ihnen zur Verfügung gestellten neuen Daten möglicherweise überprüfen müssen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie von uns die Löschung oder Entfernung von personenbezogenen Daten verlangen, wenn kein triftiger Grund für deren weitere Verarbeitung vorliegt. Sie können von uns auch die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir zur Einhaltung lokaler Rechtsvorschriften zur Löschung verpflichtet sind. Möglicherweise kann Ihrem Löschungsantrag aus rechtlichen Gründen nicht immer nachgekommen werden, was Ihnen jedoch gegebenenfalls zum Zeitpunkt der Beantragung mitgeteilt wird.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie uns in folgenden Fällen zur Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit dieser Daten feststellen; (b) wenn die Verwendung der Daten durch uns zwar unrechtmäßig ist, Sie aber gegen die Löschung sind; (c) wenn Sie möchten, dass wir die Daten länger als für uns notwendig speichern, da Sie diese zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten durch uns widersprochen haben, wir aber prüfen müssen, ob vorrangige berechtigte Gründe für ihre Verwendung vorliegen.

Recht auf Übertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder einen Dritten. Wenn Sie dies wünschen, stellen wir Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Dieses Recht gilt jedoch nur für automatisierte Daten, in deren Verwendung Sie ursprünglich eingewilligt haben bzw. die zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet wurden.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Dieses Recht besteht, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Ihre besondere Situation Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da Sie Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten beeinträchtigt sehen. Ein Widerspruchsrecht haben Sie auch, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben. In manchen Fällen weisen wir möglicherweise zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung (Art. 22 DS-GVO) (einschließlich Profiling) unterworfen zu werden, wenn Sie dies erheblich beeinträchtigen würde. Da wir uns an solchen Tätigkeiten nicht beteiligen, ist dieses Recht in der Praxis für Ihre Nutzung der Webseite nicht relevant.

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO), wenn wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung benötigen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen bestimmte Produkte, Inhalte oder Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stellen. Darüber werden wir Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs jedoch in Kenntnis setzen.

Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der
Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Herr Andreas Schurig
Devrientstraße 5
01067 Dresden.


12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit aktualisiert oder anderweitig geändert werden. Über sämtliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden Sie durch Veröffentlichung der geänderten Fassung auf der Webseite in Kenntnis gesetzt.
Zuletzt geändert am: 22.06.2021